Vorstellung NEO Finance

NEO Finance (zum Anbieter *) ist, neben Bondora, eine der wenigen P2P Kreditplattformen die von einer Bankenaufsicht überwacht werden.
Der Anbieter ist im Dezember 2015 gestartet, konnte sich aber bereits jetzt als führende P2P Kreditplattform in Litauen etablieren. Der Anbieter ist nicht nur ein Vermittler für Verbraucherkredite, sondern vergibt die Kredite auch selbst und besitzt eine E-Money Lizenz für ganz Europa.
Aktuell gibt es auf NEO Finance über 4900 aktive Investoren, die aktuell monatlich ~ 1,1 Mio. Euro an Krediten finanzieren.
Die Plattform ist für P2P Investoren sehr interessant, da es einige Unterschiede zu bekannteren P2P Plattformen wie Mintos, Twino oder Robocash gibt, z. B. einen Provision Fund.

NEO Finance im Quickcheck

  • Kredite mit Zinsen zwischen 6% – 28%.
  • Alle Kredite kommen aus Litauen.
  • Freiwilliger, kostenpflichtiger Provision Fund.
  • Buyback Garantie, die aber nur 50%-80% abdeckt.
NEO Finance P2P Marketplace Startseite Kredite
Die Startseite der P2P Plattform

 

Wie funktioniert NEO Finance?

  1. Du registrierst dich bei NEO Finance (jetzt direkt registrieren *). Die Registrierung ist etwas aufwendiger, da du bei deiner Registrierung auch gleichzeitig einen NEO Finance E-Money Bank Account eröffnest. Du benötigst schon bei der Anmeldung deinen Personalausweis oder Pass. Eine ausführliche Bild-für-Bild Anleitung findest du hier.
    Beachte bitte! Du musst mindestens 18 Jahre alt sein und dein Wohnort muss sich innerhalb der EU befinden.
  2. Nach dem Login musst du dich noch etwas gedulden, da die Eröffnung deines E-Money Bank Account etwas dauert.
  3. Um mit deinem Investment zu starten, musst du Geld einzahlen. Dies geschieht mit einer SEPA Überweisung. Die genauen Details kannst diese in deinem Dashboard einsehen. Nicht wundern, du überweist dein Geld direkt an die Bank „NEO FInance“, da der Anbieter über eine EU-weite E-Money Lizenz verfügt, ist keine Partnerbank notwendig. Da du ein E-Money Konto hast, bist du zudem der Zahlungsempfänger.
    Eine Überweisung dauert in der Regel zwei Werktage.
  4. Sobald deine Überweisung eingegangen ist, kannst du manuell oder über den Autoinvestor investieren.
  5. Nun kommt es auf die Kredite und deren Rückzahlungsmodalitäten an, wann du mit ersten Rück- und Zinszahlungen rechnen kannst.
Das Investoren Dashboard
Das Investoren Dashboard

Wer ist NEO Finance?

NEO Finance hat seinen Sitz nicht, wie fast alle anderen P2P Plattformen in Lettland, sondern in Litauen. Zudem besitzt NEO Finance eine E-Money-, eine P2P- und eine Consumer Lending (Verbrauerkredite) Lizenz und wird von der litauischen FSA (Financial Services Authority) / Bank von Litauen überwacht.
Das Unternehmen besteht aus 20 Mitarbeitern. Nach eigener Aussage beschäftigt man einige erfahrene Experten aus dem Bankensektor. Die Mitarbeiter haben Expertise in den Bereichen Verbraucherkredite, Bankmangement und Risikomanagement.

Für den Inkassoprozess hat NEO Finance eine Partnerschaft mit Legal Balance. Diese sorgen für eine Rückführung von Zahlungsrückständen und haben bereits über 8 Jahre Erfahrung.

Was ist Paskolu Klubas?

Wer nach NEO Finance sucht oder auch ausführlich die Webseite durchklickt, wird die Marke „Paskolu Klubas“ finden. Paskolu Klubas ist die litauische Marke. Im Grunde ist NEO Finance der internationale Name für den P2P Teil des Unternehmens.

Die Kredite auf NEO finance

Jeder Investor kann bereits ab 10 Euro in einen Kredit investierten.
Das ermöglicht eine schnelle Diversifikation bei wenig eingesetztem Kapital. NEO Finance (zum Anbieter *) liegt viel daran, dass Investoren möglichst breit streuen, daher darf kein Investor mehr als 500 Euro in einen einzelnen Kredit investieren.

Alle Kredite kommen aus Litauen und werden live auf der Plattform „gefundet“ (wie z. B. auch bei Estateguru). Die Kredite bieten einen Zinssatz von 6% bis 28%. Der durchschnittliche Zinssatz liegt bei 17,64%.

Die Kreditwünsche der Kreditnehmer werden auf NEO Finance eingestellt. Jeder Kredit erhält ein Rating von A bis C und hat eine Fundingdauer von bis zu 14 Tagen.

Details über das Einkommen des Kreditnehmers - Neo Finance P2P Kredite
Details über das Einkommen des Kreditnehmers

Alle Investoren können sich nun die Details des Kreditwunsches anschauen. Insgesamt stehen vier Reiter mit Information bereit.

Auf dem ersten Reiter „Borrower“ gibt es Basisfakten zum Kreditnehmer wie Alter, Wohnort, Bildungslevel, Kreditrating-Level usw.

Auf dem zweiten Reiter „Income and Liabilities“, siehe Screenshot, gibt es Einblicke in die Zahlen und Fakten vom Kreditnehmer. Auch erfährt man hier etwas über frühere Verträge mit UAB „Creditinfo Lietuva“.

Auf dem dritten Reiter „Debt History“ erfährst du, wie viele Kredite der Kreditnehmer bereits hatte, über welche Kredithöhe und wann dieser zurückgezahlt wurde.

Im vierten Reiter „Finanncing of the loan“ kannst du einsehen, was die anderen Investoren gemacht haben. Was investieren die Anderen? Nutzen diese den Provision Fund? All das erfährst du hier.

Die Laufzeit der Kredite

Die durchschnittliche Laufzeit eines Kredits wird mit 48 Monaten angegeben. In folgender Tabelle ist die Verteilung der Laufzeiten zu sehen.

Kreditlaufzeiten auf NEO Finance
Kreditlaufzeiten auf NEO Finance

Die meisten Kredite (29%) haben eine Laufzeit von 49-60 Monaten. Am wenigsten (14%) gibt es von der Laufzeit 0-12 Monate, sowie von der Laufzeit 25-36 Monaten.

Wie funktioniert Das Funding der Kredite?

Wie im Kapitel „Kredite“ beschrieben, sind die Kredite nicht vorfinanziert, sondern werden live auf der Plattform gefundet. Alle Investoren haben während der Fundingphase Zeit sich den Kredit anzuschauen und können ab 10 Euro in den Kredit investieren.

Das Ganze funktioniert nach Angebot und Nachfrage. Es gibt folgende Möglichkeiten, die während der Fundingphase passieren können.

  1. Der Kredit kommt schnell zustande, da genug Investoren zu den genannten Bedingungen investieren.
  2. Dem Kreditnehmer dauert der Fundingprozess zu lange und er möchte das Geld schneller haben. Er kann nun nachträglich einen höheren Zins akzeptieren, in der Hoffnung, dass sein Zielbetrag schneller erreicht wird. Der Zinssatz wird dann für alle Investoren angepasst, auch für die, die bereits investiert haben.
  3. Dem Kreditnehmer dauert der Fundingprozess zu lange, er senkt seinen Zielbetrag ab. Dies ist möglich, sobald mindestens 50% der ursprünglichen Fundingsumme erreicht sind.
  4. Es kommt nicht genug Geld über das Funding zusammen. Der Kredit kommt also nicht zustande. Ungefähr 5%-10% der Kreditanfragen kommen nicht zum Abschluss.

Das Kreditrating

Alle Kreditanfragen, die auf NEO Finance (jetzt direkt registrieren *) zum investieren eingestellt werden haben ein Kreditrating. Dieses Rating reicht von A (das Beste), über B, bis zu C (das Schlechteste). Das Rating fließt auch in die Kostenberechnung des Provision Fund mit ein.

Die Kreditgeber

NEO Finance bzw. Paskolu Klubas vergibt die Kredite selbst, da eine P2P- und eine Consumer Lending (Verbrauerkredite) Lizenz vorhanden ist. Daher gibt es keine weiteren Kreditgeber. Zudem werden die Kredite nicht vorab vergeben, sondern erst auf der Plattform NEO Finance gefundet.

Was genau überwacht die FSA

Die FSA (Financial Services Authority) überwacht neben Bondora auch NEO Finance. Doch was genau bedeutet das? Was „überwacht“ die FSA überhaupt? Dazu hat uns Neo Finance folgende Beispiele geliefert:

  • Bei der Kreditvergabe
    NEO Finance steht unter Aufsicht, dass alle Anforderungen für neue Kredite erfüllt werden. Folgende Punkte müssen u. a. sichergestellt sein:
    1) Der Kreditnehmer arbeitet in einem festen Job.
    2) Nur 40% der Einnahmen des Kreditnehmers dürfen maximal für Kredite verwendet werden.
  • Beim P2P
    Auch der P2P Bereich wird überwacht, damit folgende Punkte geklärt sind:
    1) Was passiert mit den Krediten, wenn NEO Finance in Schieflage gerät (Sicherstellung des Continuity Plan / Business Continuity Management).
    2) Prüfung und Datencheck durch die Bank von Litauen.
  • Beim E-Money
    Da NEO Finance eine europaweite E-Money Lizenz besitzt, gibt es auch hier eine Überwachung.
    1) Das Geld vom Unternehmen und das Geld von den Investoren Konten sind strikt getrennt.
    2) Es werden strikt alle Transaktionen überwacht.

Außerdem lässt NEO Finance jedes Jahr eine Finanzprüfung durchführen und reicht diesen Bericht bei der Bank von Litauen ein.

Der Provision Fund

Der Provision Fund ist das Werkzeug, dass NEO Finance (zum Anbieter *) so interessant macht. Dies ist eine kostenpflichtige, zusätzliche und freiwillige Dienstleistung, die mehr Sicherheit bietet.

Bei jedem Investment darf neu entschieden werden, ob der Provision Fund „dazu gebucht“ wird oder nicht. Jeder Investor muss für den Provision Fund eine Gebühr bezahlen. Dieser Schutz ist teuer, bietet aber dafür die Sicherheit, dass NEO Finance für den Kreditnehmer einspringt.
Die Gebühr für den Provision Fund hängt vom Rating des jeweiligen Kredits und der Laufzeit ab und kann zwischen 0,44% – 22,91% reichen.

Freiwillige Option - Der Provision Fund
Freiwillige Option – Der Provision Fund

Beim Aktivieren des Provision Fund geht jeder Investor einen Bürgschaftsvertrag mit NEO Finance ein. NEO Finance „verbürgt“ sich quasi für den Kreditnehmer und garantiert ein einspringen, sobald der Kreditnehmer auch nur einen einzigen Tag in der Verspätung ist.

Paskolų klubas verwaltet die Gebühren auf einem separaten Konto und deckt damit ggf. die Zahlungen an die Anleger ab. Der Provision Fund kann auch als eine Art Rückstellungsfonds angesehen werden. Die Statistiken dazu sind auf der Statistikseite (ganz unten) einsehbar.

Der NEO Finance Provision Fund an einem Beispiel erklärt

Nehmen wir an, du investierst 100 Euro in einen Kredit der 60 Monate läuft. Die Gebühr für den Provsion Fund ist 1,5 Euro.
Du erhältst eine monatliche Rückzahlung von 2 Euro (sagen wir, 1,8 Euro an Rückzahlung und 0,2 Euro an Zinsen).

Ablauf Szenario 1:
Der Kreditnehmer leistet eine pünktliche Zahlung in den ersten 6 Monaten, Für den 7. Monat, kommt aber keine Zahlung. Nun erhältst du sofort deine 2 Euro aus dem Provision Fund, da der Kreditnehmer nicht gezahlt hat. Ab dem 8. Monat zahlt der Kreditnehmer wieder pünktlich und der Kredit läuft ganz normal weiter.

Ablauf Szenario 2:
Der Kreditnehmer zahlt wieder in den ersten 12 Monaten pünktlich seine Rückzahlung. Dann, im 13. Monate nicht mehr. Du erhältst deine Rückzahlung aus dem Provision Fund. Auch für Monat 14. und für Monat 15. Nun sind 90 Tage Verzug erreicht und der Vertrag wird beendet. Du erhältst dein noch ausstehendes Investment durch den Provision Fund ausgezahlt. Du hast bis dato 30 Euro an Rückflüssen erhalten, 27 Euro an Tilgung und 3 Euro an Zinsen.
Aus dem Provision Fund erhältst du nun noch genau 73 Euro. Du erhältst keine „zukünftigen“ Zinsen.

Die Buyback Garantie

Die Buyback Garantie / Rückkaufgarantie wird für alle Kredite angeboten. Allerdings gibt es einen sehr wichtigen Unterschied, zu der Rückkaufgarantie, wie sie andere Plattformen wie Mintos, Viainvest oder Robocash anbieten.
Die Rückkaufgarantie auf NEO Finance (jetzt direkt registrieren *) bietet nämlich keinen 100% Schutz! Der Anbieter staffelt das Rückkaufsvolumen. Das Ganze läuft wie folgt ab:

  1. Du hast den Provision Fund aktiviert und der Kredit fällt aus? Dann musst du gar nichts tun. NEO Finance springt für den Kreditnehmer sofort ein.
    Da der Provision Fund aktiviert ist, greift die Buyback Garantie nicht, da diese erst greift, wenn der Kreditnehmer ausgefallen (>90 Tage) wäre.
  2. Hast du den Provision Fund nicht aktiviert und der Kreditnehmer fällt aus? Dann erhältst du 5 Kalendertage vorher eine E-Mail mit einem Rückkaufangebot. Das Angebot richtet sich nach deinem VIP Status und dem Kreditrating und sieht wie folgt aus:
    Nicht-VIP InvestorVIP Investor
    Kreditrating A70%80%
    Kreditrating B60%70%
    Kreditrating C50%60%

    Auch beim Buyback werden keine zukünftigen Zinsen erstattet.
    Zudem musst du als Investor schnell auf die Angebots-Mail von Neo Finance reagieren. Ab dem 4. Tag beginnt das Rückkaufangebot schlechter zu werden. Dann wird pro weiterem Tag das Angebot um 5% gesenkt.

  3. Und natürlich hast du auch eine dritte Option. Du nimmst das Buyback Angebot nicht an und hoffst auf das Inkassoverfahren und darauf, dass dieser Prozess mehr herausholt als der Buyback. Beachte aber hier unbedingt, dass du auch verlieren kannst.
    Zudem ist das Inkasso sehr langwierig. Laut Aussage von NEO Finance muss man mit 2 Jahren rechnen.

Der Primärmarkt

Auf dem Primärmarkt / Erstmarkt werden alle Kredite, deren Fundingphase läuft angezeigt. Der grüne Balken zeigt an, wie viel Geld bereits eingesammelt wurde. Zudem ist das Kreditrating sehr gut zu erkennen.

Der Primärmarkt von NEO Finance
Der Primärmarkt von NEO Finance

Die Tabelle lässt sich sortieren, leider sind auch Kredite dabei, die bereits gefunded wurden. Diese werden nicht ausgeblendet und stören bei der Sortierung.

Der Autoinvestor

Der Autoinvestor auf NEO Finance lässt keine Wünsche offen. Die Grundeinstellungen sind schnell eingerichtet. Unter „Additional Criteria“ kann man sehr viele weitere Einstellungen vornehmen.

Der Autoinvestor von NEO Finance
Der Autoinvestor bietet sehr viele Einstellungen an

Gebühren

Die Registrierung, das E-Money Konto und auch das Investieren ist auf NEO Finance für Investoren kostenlos. Es fallen keinerlei Kosten an.
Auf dem Secondary Market / Zweitmarkt fällt beim Verkauf oder Kauf jeweils eine Gebühr von 1% an.
Auszahlungen/Rücküberweisungen auf das eigene Konto kosten pauschal eine Gebühr von 29 Cent, unabhängig von der Höhe des Betrags.

Steuern

Bei NEO Finance werden die Zinseinnahmen mit 15% versteuert.
Deutschland hat mit Litauen eine „Vereinbarung zur Vermeidung der Doppelbesteuerung (DTAA)“, wird diese ausgefüllt und bei NEO Finance vorgelegt, so wird der Steuersatz auf 10% abgesenkt.
Investoren müssen also versuchen die gezahlten Steuern über die Lohnsteuererklärung geltend zu machen.

Neofinance

P2P Kredite
Neofinance Logo

Zu Neofinance *

Allgemeines

Adresse:
Verkių g. 25C-1,
LT-08223 Vilnius
Land:
Litauen
Telefon:
+37068700300
E-Mail:
Webseite:
Mitarbeiter:
20
Anbieter Deutschsprachig?:
Nein
Mobile App?:
Nein

Key Facts

Gestartet in:
2015
Plattform Typ:
P2P Kredite
Zinsen:
6% - 28%
Durchschnittliche Rendite:
18%
Gebührenpflichtig?:
Ja
Volumen:
1,1 Mio. Euro (Stand Juli 2018)
Kummuliertes Volumen:
18,0 Mio. Euro (Stand Juli 2018)
Externe Kreditgeber?:
Nein
Umsatz letztes Jahr:
9,000,000 €
Gewinn letztes Jahr:

Investment Cases

Kreditarten:
  • Verbraucherkredite
Kredite vorfinanziert:
Nein
Länder:
  • Litauen
Währungen:
  • Euro
Kreditlaufzeiten:
von 3 bis 60 Monaten
Mindestinvest:
10 Euro

Sicherheiten

Buyback:
Ja
Buyback Dauer:
90-120 Tage
Sicherheiten:
Abhängig vom Kredit

Features

Autoinvestor:
Ja
Zweitmarkt:
Ja
Gebühren für Zweitmarkt?:
Ja, 1% jeweils für den Käufer und Verkäufer.
Kreditverkauf möglich? :
Ja, Kredite können verkauft werden. Der Verkäufer und der Käufer zahlen je eine Gebühr von 1%.

Registrierung/Anmeldung

Registrierungsprozess:
Etwas aufwendiger, da ein kostenloser e-money Account erstellt wird und die Registrierung mehr Informationen benötigt.
Einzahlung:
Eingezahlt wird per SEPA-Überweisung.
Auszahlung:
Einfach
Werden Steuern einbehalten?:
Ja
Bonus für Anmeldung²:
Nein
Risikohinweis:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fehler gefunden? Das tut uns leid. Teile uns den Fehler doch bitte direkt über das Kontaktformular mit. Vielen Dank!

3 Gedanken zu „Details zur P2P Kredite Plattform NEO Finance

  1. Hans Antworten

    es gibt eine Gebühr wenn man sich sein Geld auf sein Konto rücküberweisen möchte…unterirdisch

    • Sebastian Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Hans,

      vielen lieben Dank für den Hinweis.
      Ich habe von NEO Finance erfahren, dass die Gebühr pauschal bei 29 Cent pro Auszahlung liegt.

      Hast du auf NEO Finance schon Erfahrungen sammeln können?

      Schöne Grüße
      Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.